Swiss Music Award 2015 mit Stefanie Heinzmann

Swiss Music Award 2015 – Live auf SRF 1

Nadine Imboden wurde, bereits zum zweiten Mal in Folge, im Auftrag vom Schweizer Fernsehen für die choreografische Umsetzung für den grössten und wichtigsten Schweizer Musikpreis verpflichtet.

Unter dem Motto „Music To Live!“ fand am Freitag 28. Februar 2015 , im Zürcher Hallenstadion der 8. „Swiss Music Award“ statt.

Als Premiere performte Stefanie Heinzmann Ihren Brandneuen Hit „In The End“. 18 Tänzer unterstützten den Auftritt mit einer powervollen Inszenierung und heizten dem Publikum richtig ein.

In Erinnerung bleibt ein unvergesslicher Abend mit hochkarätigen Live-Acts und grossen, eindrücklichen Performances.

Veranstalter – Verein Press Play / Produzent Oliver Rosa
TV Production – SRF Produzent Chris Egger
Choreografie – Nadine Imboden GmbH

Credit Suisse Sports Award 2014 mit Pegasus – Live auf SRF 1

Grosse Emotionen – viel Glitzer und Gold

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde Nadine Imboden mit der Konzeption und Choreografie des glamourösen Opening des „Credit Suisse Sports Award 2014“ beauftragt.
Die Schweizer Erfolgsband Pegasus mit Ihrem Hit „I Take It All“ wurde durch den Power und die Eleganz von 40 Tänzern unterstützt. Der glanzvolle Abschluss war der Auftritt der Nominierten Dario Cologna, Roger Federer, Stanislas Wawrinka, Nevin Galmarini, Kariem Hussein, Iouri Podladtchikov, Nino Schurter, Mathias Sempach, Sandro, Viletta, Selina Gasparin, Dominique Gisin, Lara Gut, Mujinga Kambundji, Patrizia Kummer, Jolanda Neff, Daniela Ryf, Florence Schelling, Nicola Spirig, Giulia Steingruber.

Eine glanzvolle Symbiose von Sport und Musik.

Die Sendung erreichte im Schweizer Fernsehen einen absoluten Primetime Rekord fürs 2014!

 

Veranstalter – Credit Suisse / Schweizer Radio und Fernsehen
Produzent – Thomas Gloor
Regie – Paul Fischer
Choreografie / Inszenierung – Nadine Imboden GmbH

Swiss Talent Award 2014

Marc Haller ist das „Swiss Talent 2014“

Auch bei der zweiten Saison „Swiss Talent Award“ führten die bekannten Regisseure Nadine Imboden und Max Sieber erfolgreich das Regiezepter und zeigten sich verantwortlich für die Show- und Fernseh-Regie.

Nach zwei packenden Stunden, in welchen viele aufkommende Künstler ihr Talent zur Schau legten, stand am 1. Dezember 2014 in Luzern das zweite Swiss Talent fest: Der Zauberer und Comedian Marc Haller überzeugte sowohl Publikum wie auch die Academy und gewann den „Swiss Talent Award 2014“. Das bereits erfolgreiche Comedy-Duo DivertiMento erhielt die Auszeichnung „Performer of the Year 2014“

Die 3 Vorausscheidungen wurden von Christa Rigozzi, Dominique Rinderknecht und Max Loong prominent moderiert.

Die Award Night wurde live aus Luzern auf Teleclub und bluewin.ch gesendet. Durch den glamourösen Abend führten Claudia Lässer und Claudio Zuccholini.

Ein wichtiger Bestandteil des Showkonzeptes war die „Academy“, welche durch bekannte Persönlichkeiten aus der Showbranche Schweiz vertreten wurden und zusammen mit dem Publikum als Jury walteten.

Veranstalter – Das ZELT AG, Adrian Steiner
Produzenten – Claudia Lässer, Max Sieber
Regie – Nadine Imboden, Max Sieber
Technische Leitung – Mediatec, Reto Osterwalder
Lichtdesign – tokyoblue, Serge Schmucki

Nightmär-chen „Die kleine Hexe“ vom 25. November – 23. Dezember 2014

Das legendäre Nightmär-chen spielt wieder im Hechtplatztheater.
Mit dabei Special Guests Regula Esposito (Helga Schneider), Patrick Hässig, Vujo Gavric und Nöggi und das Ensemble der Zürcher Märchenbühne.
Der ultimative Theaterevent in der Vorweihnachtszeit.

Regie & Produktion: Erich Vock
Texte aktualisiert: Domenico Blass
Choreografie: Nadine Imboden

Volkswagen räumt ab beim FAMAB-AWARD

Volkswagen räumt ab beim FAMAB-AWARD und gewinnt gleich zweimal den „Event-Oscar“ im Bereich „Corporate Event“

FAMAB-AWARD 2014 in GOLD für „electrified! &
FAMAB-AWARD 2014 in SILBER für die „15. Volkswagen Group Night“

Der silberne Apfel ging an die 15. VOLKSWAGEN GROUP NIGHT! Auf dem bereits traditionellen Konzernabend in der Fraport-Arena Frankfurt präsentierte der Volkswagen Konzern seine aktuellen Neuheiten und Weltpremieren und führte die Gäste mit atemberaubender Akrobatik, spannenden Projection Mappings und innovativstem Storytelling durch den Abend.

Nadine Imboden GmbH zeichnete sich erneut für das Creative Directing & die Choreografie verantwortlich und begeisterte das internationale Fachpublikum mit spektakulären 3D Flügen und artistischen Höchstleistungen.

Nahezu 2.500 Journalisten, VIPs und Angehörige des Konzerns erlebten hautnah die von der Volkswagen Konzern Kommunikation beauftragte und individuell für jede der 10 Konzernmarken entwickelte Erlebniswelt.

Der FAMAB AWARD zeichnet herausragende Markenerlebnisse aus, prämiert internationale Benchmarks in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären und permanenten Architektur. Zentrale Bewertungskriterien sind Kreativität und Umsetzungserfolg. Der Award ist 100%ig unabhängig.

European Athletic Championships 2014 mit DJ Bobo, Sunrise Avenue & Freddy Nock – Letzigrund Zürich

Am 12. August 2014 bot sich allen Leichtathletik-Fans im Stadion Letzigrund ein Spektakel der Extraklasse. Und dies nicht nur aus sportlicher Sicht. Der erste Tag der Leichtathletik-Europameisterschaft 2014 in Zürich wurde mit einer grossen Eröffnungszeremonie gefeiert.

Mit dem Hochseilartist Freddy Nock, DJ Bobo, Sunrise Avenue und über 1’000 Darsteller und Tänzer wurde der Event feierlich und spektakulär eröffnet. Seit 1954 war es das erste Mal, dass die Schweiz die „European Athletic Championship“ veranstalten durfte.

Beeindruckende 358 Millionen TV-Zuschauer und ein Rekord bei den Logiernachtzahlen in Zürich im Monat August unterstrichen die grosse Ausstrahlung der Leichtathletik Europameisterschaft 2014 in Zürich.

Das gemeinsames Projekt von Compresso & 3friends bestand in der Umsetzung der Eröffnungszeremonie und des grossen Finale.

Konzeption / Regie: 3friends

Produktion: compreso

Kunde: Leichtathletik EM 2014 AG